albern


albern

* * *

1al|bern ['albɐn] <itr.; hat:
sich albern benehmen:
ich albere ein bisschen; er kann nichts als albern.
Syn.: scherzen (geh.), Späße machen, spaßen.
  2al|bern ['albɐn] <Adj.>:
von unernst-einfältiger, oft kindisch wirkender Art:
ein albernes Benehmen; du bist heute albern.

* * *

ạl|bern1 〈Adj.〉
1. kindisch, einfältig
2. lustig, heiter, lustig ohne Grund
3. fad, töricht
4. 〈umg.〉 unbedeutend, wertlos
● \albernes Benehmen, Gerede, Getue; ein \alberner Film, \albernes Theaterstück; \alberne Gänse 〈umg.〉 sinnlos kichernde Mädchen; sein \albernes Wesen geht mir auf die Nerven; \albernes Zeug schwatzen ● \albern daherreden, lachen ● so viel Umstände wegen dieses \albernen Zettels [<mhd. alwære „allzu gütig, dumm“ <ahd. alawari „gütig, freundlich, zugeneigt“; → all, wahr]
————————
ạl|bern2 〈V. intr.; hat
1. sich albern benehmen
2. Unsinn, Spaß treiben
● mit den Kindern \albern

* * *

1ạl|bern <sw. V.; hat:
sich 2albern benehmen, Dummheiten machen:
ich albere ein bisschen mit ihr;
er kann nichts als a.
2ạl|bern <Adj.> [mhd. alwære = schlicht; einfältig; ahd. alawāri = freundlich, zu einem untergegangenen Adj. mit der Bed. »freundlich« u. eigtl. = ganz freundlich]:
a) (leicht abwertend) einfältig, töricht, kindisch:
ein -er Name;
ein -es Mädchen;
-e Gags, Witze;
sei nicht so a.!;
sich a. benehmen;
b) (ugs.) klein, wertlos, unbedeutend:
wegen dieser -en Fünf ist sie sitzen geblieben!

* * *

1ạl|bern <sw. V.; hat: sich 2albern benehmen, Dummheiten machen: ich albere mit Hella oder ... schau mir an, was es noch für Mädchen gibt (Loest, Pistole 193); ich albere ein bisschen; er kann nichts als a.
————————
2ạl|bern <Adj.> [mhd. alwære = schlicht; einfältig; ahd. alawāri = freundlich, zu einem untergegangenen Adj. mit der Bed. „freundlich“ u. eigtl. = ganz freundlich] (abwertend): a) einfältig, töricht, kindisch: -e Witze; Verschon mich mit diesem -en Aberglauben (Danella, Hotel 206); ein -es Mädchen; sei nicht so a.!; sich a. benehmen; gegen die Schlachten zwischen Rotfrontkämpferbund und SA wirken die Prügeleien von heute eher a. (Woche 14. 2. 97, 29); b) (ugs.) klein, wertlos, unbedeutend: wegen dieser -en Fünf ist er sitzen geblieben!

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albern — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Albern — Albern, er, ste, adj. et adv. 1) * Ein widerwärtiges ausländisches, fremdes Aufsehen habend; eine längst veraltete Bedeutung, welche aber doch die erste ist, wie aus der Anm. erhellet. 2) Den Absichten, den Umständen, und in weiterer Bedeutung… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • albern — albern: Das Adjektiv ist eine verdunkelte Zusammensetzung aus dem unter ↑ all behandelten Wort und einem im Dt. untergegangenen Adjektiv *u̯āri »freundlich, hold, gütig« und bedeutete demnach ursprünglich »ganz freundlich«. Mhd. alwæ̅re… …   Das Herkunftswörterbuch

  • albern — Adj std. (9. Jh., Bedeutung 12. Jh.), mhd. alwære, ahd. alawāri freundlich, gütig Stammwort. Aus g. * al(l)a wǣr ja Adj. freundlich , auch in gt. (Abstraktum) allawerei volles Vertrauen, Vorbehaltlosigkeit , anord. ƍlværr (gast)freundlich , ae.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • albern — Adj. (Aufbaustufe) geistig beschränkt, kindisch Synonyme: dümmlich, närrisch, infantil, lächerlich, töricht Beispiel: Musst du wieder so albernes Zeug reden? Kollokation: sich albern verhalten …   Extremes Deutsch

  • Albern — (früher wie einfältig mit einem guten Sinne »wahrhaftig«) der Gegensatz zu bedacht, daher unverständig, absurd, Wichtiges und Gleichgiltiges nicht unterscheidend …   Herders Conversations-Lexikon

  • albern — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • dumm • blöd Bsp.: • Sicherlich, aber es ist so dumm …   Deutsch Wörterbuch

  • Albern — 1. Albern und fest ist besser als schön und kraus. Lob der Kindlichkeit und kindlichen Einfalt. 2. So albern ist keiner, er weiss seine Noth zu klagen. [Zusätze und Ergänzungen] *3. Albern wie eine ungemachte Wassersuppe. – Herberger, I, 72. *4.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • albern — a) dümmlich, närrisch, unsinnig; (ugs.): blöd, blödsinnig, dumm, kalberig; (abwertend): infantil, kindisch, lächerlich, lachhaft, läppisch, simpel, töricht; (ugs. abwertend): quatschig. b) klein, unbedeutend, wertlos. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • albern — ạl·bern Adj; pej; 1 nicht vernünftig, nicht passend ≈ kindisch, töricht <ein Kichern, ein Lachen, ein Witz; ein Benehmen, ein Getue; sich albern aufführen>: Es ist doch albern, dass du dich nicht untersuchen lassen willst 2 gespr ≈… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache